Du hast die Nase gestrichen voll. Voll davon, dich aufgehalten zu fühlen. Du hast das Gefühl auf der Stelle zu treten so satt, doch irgendetwas oder irgendwer lässt dich einfach nicht die notwendigen Schritte gehen, die du doch so, soooo gerne machen würdest.

Aber…

STOP!! Das Wort „aber“ ist ein Killerwort, das ganz sicher nicht bedeutet, dass du JETZT loslegst und das Leben deiner Träume in die Hand nimmst.

Vielleicht merkst du, wie sich die Gedanken in deinem Kopf drehen. Kreise schlagen, sich wiederholen, dich immer wieder an die Ausgangsstelle zurück bringen, dorthin, wo du schon warst, oder besser noch bist?

Stell dir vor, du könntest eine Freiheit spüren, die dich in ein Leben hinführt, welches du dir jetzt in den kühnsten Träumen noch nicht vorstellen kannst…

Wäre es nicht wunderbar, wenn alle Barrieren abgebaut wären, und du ganz einfach du selbst SEIN könntest? Klick um zu Tweeten Lerne dich selbst erkennen und du wirst dieses leichte, befreiende Gefühl sofort verspüren!

 

Warum ist es so wichtig, sich selber zu spüren, wenn man raus will aus dem Block, sich aufgehalten zu fühlen? Warum ist es besonders dann wichtig, wenn man Barrieren, Hindernisse überwinden will?

1. Wenn du beginnst dich selber besser zu spüren, dann lenkt es deine Aufmerksamkeit ganz bewusst auf den Moment JETZT, den Moment, in dem „alles“ geschieht! Sich selber zu spüren heisst, darauf Wert zu legen, was wirklich wichtig ist. Viel zu oft haben wir viel zu viele Gedanken im Kopf, die uns hindern, uns aufhalten, uns anfangen lassen zu zweifeln, ob das, was wir gerade starten wollen wirklich das Richtige ist!

Um zu erfahren, was das Richtige ist, darfst du dir bewusst Zeit nehmen. Zeit nehmen um hinein zu spüren, was dir WIRKLICH wichtig ist. So lange du deinen Gedanken freien Lauf lässt, wirst du weiterhin die gedankliche Unruhe in dir spüren, die Unruhe, die dich hemmt und aufhält. In dem Moment, wo du zulässt, dass du loslässt werden sich dir Möglichkeiten auf tun, die dir vorher nicht bewusst waren!

2. Wenn du beginnst, dich selber zu spüren, beginnst du den Fokus auf DICH zu lenken, denn DU bist die wichtigste Person in deinem Leben. Du bist die Person, die hier auf Erden ist, um das großartige Leben leben zu dürfen, welches DIR zusteht. So wie DU es willst!

Erkenne, dass DU wichtig bist! Du bist wunderbar so, wie du bist, in deiner ganzen Vollkommenheit! In dem Moment, in dem du erkennst, dass das Leben sich um DICH dreht, erkennst du, dass DU verantwortlich bist, für das, was du lebst, wie du lebst und wie du liebst! Erkenne, dass DU die Zügel in der Hand hast! Lass sie los und SPÜRE deine Freiheit!

3. Wenn du beginnst, dich selber (besser) zu spüren, wirst du Energien in dir entdecken, die dich mit Leichtigkeit über jedes Hindernis hinweg tragen! Deine ganz eigene und echte Energie wahrzunehmen ist die Grundvoraussetzung für ein Leben voller Leichtigkeit und Erfolg!

Lass es zu, lass es raus, was in dir steckt, indem du dich und deine Energie wirklich erkennst! Deine Energie ist das, was in dir wächst, pulsiert, wenn du erkennst, dass du alles, was du brauchst schon in dir hast, um das Leben deiner Träume zu leben!

4. Wenn du beginnst dich selber besser zu spüren wird deine Fähigkeit, das, was dich WIRKLICH aufhält bewusst(er) wahrzunehmen. Ohne das bewusste Wahrnehmen der Gründe, warum du nicht in dein dir zustehendes, wunderbares Leben hineintreten kannst, wirst du nie in der Lage sein, diese Gründe aus der Welt zu schaffen!

Lerne bewusst wahrzunehmen, was dich aufhält und genieße das Gefühl der Freiheit, welches entsteht, wenn Klarheit vorhanden ist! In dem Moment, wo du erkennst, was dich aufhält entsteht ein Sog, eine wunderbare Energie IN dir, die dich vorantreibt, dich kreativ werden lässt, um Lösungen zu finden, an die du vorher nicht gedacht hast!

Was also hält dich noch auf?

Lass es nicht zu, dass du dich weiter im Kreis drehst.

Lass es nicht zu, dass du auf der Stelle trittst.

Je mehr du dir selber bewusst wirst, umso mehr erkennst du deine wunderbare, echte und authentische Energie. Was macht dich wirklich aus? Wer bist du? Dein ganzes Sein ist Energie. Dein Körper, dein Geist, deine Seele. Deine Energie ist einzigartig und mit der, der Andern nicht zu vergleichen. Du bist unverwechselbar DU. Und genau das darfst du zulassen. Ganz leicht. Denn sich selber zu (er-)kennen ist die Grundvoraussetzung für ein Leben voller Freiheit und Leichtigkeit!

Je mehr du dich dir selber hingibst und zulässt, dass du sein darfst, so wunderbar, wie du bist, umso mehr Klarheit wirst du finden. Und umso mehr Antworten wirst du finden, denn auch Antworten sind es doch, was du suchst? Antworten auf alles findest du, wenn du bewusst in die Stille gehst und beginnst in dich hinein zu lauschen.

Nimm dir ein paar Minuten Zeit und frage dich:

Was ist der Schmerz, das Gefühl, welches HINTER dem Gefühl, dich aufgehalten zu fühlen, steckt?

Baby, oft ist das, was im Verborgenen liegt, das was dich aufhält! Nimm dir ein paar Minuten Zeit für die Beantwortung dieser Frage. Lass all dein Gedankenchaos mal ganz bewusst los. Dann nimm dir einen Zettel und schreibe auf, was es WIRKLICH ist, was dich aufhält!

Was kannst du heute noch tun, um mehr Spaß und Freude in deinem Leben zuzulassen?

Komm raus aus dem Gefühl des dich aufgehalten fühlens. Spaß und Freude ist genau das, was du brauchst, um genau dieses mehr in dein Leben zu ziehen. Das Gesetz der Resonanz. Wenn du dankbar bist für das, was du hast, was dir bislang geschenkt wurde oder in die Wiege gelegt wurde, dann entsteht ein Gefühl des Friedens und der Freude in dir. Nutze dieses Gefühl, denn es ist der beste Antreiber, um mehr Freude in dein Leben zu lassen. Freude bedeutet Leichtigkeit, aber auch, mit Leichtigkeit all die mehr oder weniger großen Hindernisse aus dem Weg zu räumen, die sich immer wieder mal vor dir hinstellen. Ja, sie tauchen immer wieder auf und das ist auch gut so, denn dank dieser Hindernisse, werden wir uns wirklich bewusst, ob wir tatsächlich das angestrebte Ziel auch erreichen wollen. Lerne dich ganz bewusst zu reflektieren und hab Spaß dabei!

Pin It on Pinterest

Share This
%d Bloggern gefällt das: