Warum ich tue, was ich tue

Meine Aufgabe ist es, wundervollen SoulBusiness Visionärinnen und Leaderinnen dabei zu helfen, mit ihrer SoulMission und ihrer magischen Einzigartigkeit zu wirken und sich so finanzielle Freiheit zu kreieren.

Create money and inspire the world!

Ich weiß, dass du alles erreichen kannst, an das du wirklich glaubst. Und zwar from the bottm of your beautiful heart!
Ich weiß, dass es dein Geburtsrecht ist, dass du mit deiner Mission Millionen erreichen kannst. 

Warum ich davon so fest überzeugt bin?
Das möchte ich dir gern erzählen!

Ich habe jahrzehntelange, tief sitzende und mich limitierende Glaubenssätze und
negative Muster in Bezug auf Geld überwunden.

Heute lebe und arbeite ich in Frankreich an dem für mich wundervollsten Wald der Welt. Ich genieße mein finanziell freies Leben, in dem ich tun kann, was auch immer ich will, wo ich es will.
Hier lebe ich mit meinem Zaubersohn und der besten Hündin der Welt.

Das war aber nicht immer so!

Hol dir die 5 Top Secrets dank denen du Impact und Income in deinem
Soul-Led Business aufs Next Level bringen kannst

Du spürst, es ist Zeit. Endlich kontinuierlich steigende Umsätze und gleichzeitig zeitliche und räumliche Freiheit. Was wäre, wenn es leicht wäre? Ganz leicht? 

Von der Sauerländerin mit ambitionierten Zielen…

Groß geworden bin ich in einem kleinen Dorf im guten, alten Sauerland. Mitten zwischen Wald und See, wo sich Fuchs und Hase „Gute Nacht!“ sagen bin ich in bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen.

Meine Eltern hatten nie viel Geld und doch haben sie es geschafft, ein neues Zwei-Familienhaus zu bauen und meiner Schwester und mir wurde ermöglicht, was eben so ging.

Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung. Schon damals war es mein großer Traum, später mal ein eigenes Haus zu haben „… um das ich herum gehen kann.“

Ich hatte große Träume. Ich wollte nämlich nicht nur ein eigenes Haus, sondern wollte ich auch mindestens mal Olympiasiegerin werden.

Der Traum meiner eigenen sportlichen Karriere wurde jedoch im Alter von gerade 20 Jahren zerstört, als der Chirurg im OP noch mir mitteilte, dass ich in diesem Leben wohl nicht mehr hüpfen könne.

Ganz recht hatte er nicht, denn eines ist klar: Er hat nicht mit meinem eisernen Willen gerechnet. So habe ich einige Jahre später mein Sportstudium erfolgreich abschließen können.

Ich habe anschließend 8 Jahre lang an einer renommierten Schule in Köln als Sportlehrerin gearbeitet. Die Arbeit mit den Schülern war spannend, ich liebte es mit den jungen Menschen zu arbeiten, und doch fehlte mir etwas.

Da ich privat schon 2 Mal im Monat am Wochenende nach Frankreich fuhr, um hier den Wald zu genießen und meiner Leidenschaft des Boulderns nachzugehen, habe ich mich irgendwann entschlossen, ganz nach Frankreich zu ziehen.

… zur in Frankreich lebenden Expat, die zuerst einmal verloren war

 

Money..

Mein ganzes Leben habe ich mit diesem Thema gestrauchelt.
Geld war für mich immer ein bitterer Kampf.

Um Geld zu fragen war schrecklich.
„Das macht man doch nicht.“
Geld zu empfangen schickte sich jedoch auch nicht.
„Die Reichen sind arrogant und falsch.“

Geld floss immer aus meinen Händen.
Aber Geld lieben und mich wertig genug zu fühlen,
dass ich es verdiene, es zu empfangen, zu besitzen und zu verwalten.
Das kannte ich nicht.

Ich habe damals noch nicht verstanden, wie Money Flow auch ganz leicht geht.

Als ich dann begonnen habe in Frankreich mein eigenes Business aufzubauen,
wurde ich erst recht mit meinen Geldthemen konfrontiert.
All diese Widerstände.

Tatsächlich war es nicht nur meine Geschichte des Kampfes – ich entdeckte, dass es eine Geschichte ist, die Generationen zurückreicht.

Mein Business hat mich mit all meinen Money Stories in Verbindung gebracht

Als ich mein Business startete, wusste ich noch gar nicht, was es wirklich heißt Unternehmerin zu sein. Ich wusste nicht, was es bedarf an technischen, rechtlichen und unternehmerischen Voraussetzungen, um „erfolgreich“ zu sein. Im Grunde wusste ich nur:

Ich bin hier aus einem ganz bestimmten Grund. Menschen dabei zu helfen, voller Flow und Leichtigkeit erfolgreich zu sein.

Das war ja schon von jeher mein Traum.

So weit. So gut.
Oder eben nicht gut. Denn es lief sehr lange mehr schlecht als Recht. Ich verstand die Sprache nicht, kannte niemanden, der mir helfen konnte. An manchen Tagen war es sehr hart, denn es kam kein Geld rein, Rechnungen hingegen flatterten gefühlt minütlich rein.

Das was mir half, in meiner Energie zu bleiben, waren die Tools und Techniken der Energiearbeit. Qi Gong. Meditation. Chakra-Arbeit. 

Für mich gab es trotz aller Widrigkeiten keinen Plan B mehr. Für mich gab es nur noch diesen einen Weg und genau den gehe ich auch heute noch. #NoMatterWhat

Ich wusste, ich bin endlich auf etwas gestoßen, was mich WIRKLICH erfüllt.

Ich holte mir Hilfe durch Coaches, Trainer und studierte Tools und Techniken.
Ich begann die ganzen Programmierungen rund um Geld, mit denen ich aufgewachsen war, wahrzunehmen. Ich hatte so viele Familiengeschichten rund um das Thema Geld. So lange hatte ich Schulden gemacht. Nicht nur finanzieller Art und dort auch glücklicherweise nicht viel vor allem aber stand ich in meiner eignen Schuld.

Der Schuld so lange die Verantwortung scheinbar abgegeben zu haben.
In der Schuld mich nie wirklich gut genug zu fühlen. Weder für Geld, noch für Liebe.

Rechnungen habe ich nicht geöffnet, weil ich mich den Beträgen nicht stellen wollte.

Je bewusster ich wurde, je mehr ich vollkommen ehrlich war zu mir selber, umso klarer wurde meine Entscheidung:

NIE WIEDER!
Never ever wollte ich in diesem „Schlamassel“ bleiben.

Durch all die Heilarbeit, die Transformationsprozesse, durch all meine Mindset- und Energiearbeit erkannte ich, dass wahres Wohlstandesbewusstsein und Fülle für JEDEN möglich ist.

Ich begann meine eigenen Erfahrungen darüber, wie man seine eigene Energie und Einstellung zu Geld ändern kann, mit meinen Coaching Kunden zu teilen. 

Je mehr ich lernte, desto mehr Tools bekam ich, und desto mehr gab ich weiter.

Als meine intuitiven Fähigkeiten stärker wurden und wuchsen, fing ich an, genau die Blockaden zu sehen, die Menschen daran hinderten, Geld zu verdienen.

In mir wurde diese tiefe Erkenntnis ganz klar, dass es genau DIESE Art der Arbeit ist, für die ich in diesem Leben angetreten bin.  

Auch heute noch entfalte ich mich mehr und mehr. Ich arbeite täglich mit meinen Tools und Techniken und erfahre mit jedem einzelnen Tag mehr, wie wundervoll es ist, sich selber als 

CREATOR IN CREATION

zu sehen. 

Denn es liegt ganz allein an dir, dein Leben, deinen Erfolg in die Hand zu nehmen. 

Ich habe lange überlegt, tief gegraben und meditiert und die Antwort, um die ich gebeten habe, ist die Kreation der Money Alchemie.