Leben im Jetzt. Wie du dir deine wundervolle Realität erschaffen kannst

von | Mai 7, 2018 | Allgemein, Limitless living | 0 Kommentare

Ich liebe es Menschen zu beobachten. Menschen, die mir auf der Straße begegnen. Menschen, in meinem direkten familiären und freundschaftlichen Umfeld. Ganz bewertungsfrei versuche ich zu erfassen, was in ihnen gerade vorgeht. Ist nicht genau dies etwas, was wir alle viel mehr tun sollten:

Beobachten. Lernen. Anwenden für sich.

Wenn ich Menschen beobachte, dann erkenne ich immer wieder mich selber in ihnen. Ich erkenne den Stress, der manchmal in mir tobt. Ich erkenne die Ruhe, die Gelassenheit, die Wut und noch vieles mehr. Dieses Beobachten hat mich so viel schon gelehrt. Mitgefühl, Freude, Demut… Vor allem hat es mich aber auch gelehrt, bewusst bei MIR hinzuschauen, mich zu hinterfragen, wie ich mich gerade jetzt in diesem Moment fühle.

Sollten wir nicht versuchen, viel präsenter und bewusster im Jetzt zu sein, der einzige Moment, der wirklich zählt? Ganz einfach mal Smartphone, Job, Stau vergessen und sich bewusst machen: was denke ich, was mache ich hier gerade. Warum mache ich das? Es gibt immer gute und wunderbare Gründe, warum der Moment Jetzt genau so ist, wie er gerade ist.

Denn diesen Moment habe ich so erschaffen. Vielleicht stehe ich gerade im Stau, weil ich mich bewusst FÜR diesen Job in der großen Stadt entschieden habe. Frage dich weiter: Warum habe ich den Job angenommen? Ermöglicht er mir meiner Karriere weiter zu folgen? Ermöglicht er mir die finanzielle Freiheit, von der ich immer geträumt habe? Es gibt immer Gründe, warum wir uns genau für etwas entschieden haben. Sich diese Gründe bewusst zu machen, in immer wiederkehrenden Schleifen sie sich vor Augen zu halten, ist wichtig. Denn nur so können wir begreifen, warum der Moment Jetzt immer richtig ist.

Er ist richtig so, weil ich es so gewählt habe. Tja, und wenn dir der Moment Jetzt so nicht gefällt, wie er gerade ist, dann gibt es eine ganz wunderbare Möglichkeit: Entscheide dich neu. Entscheide dich, diese Realität anzunehmen ODER entscheide dich, sie zu ändern.

Hadere nicht mit dem Jetzt. Hadere nicht mit deinem Schicksal, sondern komm heraus aus dieser Opferposition. Du hast doch alle Möglichkeiten der Welt, deine Realität zu ändern.
Hast du noch nicht den Erfolg, den du dir wünscht? Dann ändere dein Vorgehen, dein Denken.
Hast du noch nicht den Traumpartner gefunden? Dann werde dir WIRKLICH bewusst, wie er oder sie sein soll.
Hast du noch nicht die Zeit für dich, nach der du dich so sehr sehnst? Dann frage dich, wo du Zeit optimieren kannst und was genau deine Prioritäten sind.

Deinen Erfolg, deinen Traumpartner, deine Zeit für dich … all das kreierst du dir in diesem Moment Jetzt. Und aus diesem Jetzt wird sehr bald Vergangenheit werden, aus der heraus neue Momente entstehen, die hoffentlich zu 100% genau dem entsprechen, wie du sie dir wünscht.

Lerne deine Momente bewusst zu gestalten, zu fühlen, zu sehen, zu riechen.
Lerne deine Vision, deine Mission, deinen Sinn im Leben bewusst zu greifen, zu begreifen, damit du dir deine Realität so gestalten kannst, wie DU es dir wünscht!

Tja, und danach fehlt eigentlich nur noch eines: TUN und SEIN. SEIN und TUN. In genau den Reihenfolgen! Denn wenn du nichts tust für dein Glück, für deine Zufriedenheit, deinen Erfolg usw., dann wirst du genau dies eben nicht sein. Und wenn du es nicht jetzt in diesem Moment schon bist, diesen Erfolg in dir spürst, anerkennst, dass er in dir steckt, dann wirst du nicht ins Tun kommen.

Erlaube dir, dich zu 100% anzuerkennen.
Erlaube dir, ganz du selbst zu sein.
Erlaube dir, deine wahre und ureigene Energie zu leben!

Denn genau dann wirst du dich wahrhaft lebendig fühlen. Genau dann wirst du dich in deinen Lebensflow, in deiner Energie befinden, um deine Träume, deine Projekte wahrhaft lebendig werden zu lassen.

In dem Moment, in dem du begreifst, dass du dich lebendig werden lassen darfst und somit alle Erwartungen Anderer loslassen darfst, genau in dem Moment hebst du deine Energie. Du wirst sie spüren… wie sie in dir auflodert, dich quasi übermannt, voller Glück und Freude dich aufrichten lässt.

YES … SO fühlt sich das Leben an, wenn es läuft!

Was also kannst du tun, um diesen wundervollen Moment Jetzt noch besser nutzen zu können:

  • Werde präsent und komm wieder im Moment an. Ziehe all die Aufmerksamkeit, die du in der Vergangenheit oder in der Zukunft verteilt hast, zurück ins Jetzt.
  • Atme ein paar Atemzüge ganz bewusst ein und aus, damit du dich wieder komplett mit deinem Körper verbinden kannst.
  • Werde dir deiner Körperhaltung bewusst und wie sehr sie dich dabei unterstützt in deine volle Größe zu gehen
  • Beobachte deine Gedanken. Denke groß, wunderbar und bunt!
  • Fühle bewusst in dich hinein und beobachte, wie deine Gedanken, deine Gefühle beeinflussen. Denn genau das tun sie.

Und dann nutze den Moment, um dich neu zu kalibrieren, neu auszurichten. Atme tief durch. Richte dich auf und komm ins Tun, damit du dir dein lebendiges, buntes, wundervolles Jetzt kreieren kannst. In diesem Moment. Und für die kommenden Momente, denn die Samen, die du jetzt säst, tragen bald schon ihre Früchte!

Teile diesen Beitrag in deinem Netzwerk:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?